Mitten drin!

Neues

- Über Panorama-Fotografie, Panorado-Produkte, etc.

21.03.2017

Panorado JS 2.5: Neue Version mit verbesserter Bewegungssteuerung

Besuchen Sie die Galerie-Seite mit Ihrem Tablet oder Smartphone und probieren Sie die Darstellung für Smartphone/VR-Brillen aus!
Wohlgemerkt, das alles ist Plattform-unabhängig und spielt sich innerhalb eines Browser-Fensters ab. Außer einer optionalen passiven VR-Brille brauchen Sie keine spezielle Hardware.

30.08.2016

Panorado-Website komplett auf HTTPS umgestellt

Die SSL/TLS-Transportverschlüsselung ist dank der Let's Encrypt-Kampagne Stand der Technik und sollte insbesondere bei der Übertragung nicht-öffentlicher Daten verwendet werden.
Auch Panorado JS wurde entsprechend angepasst - Update empfohlen!

01.08.2016

Panorado-Website auf responsives Design umgestellt

Das neue, flexible Layout der Website berücksichtigt auch die kleineren Displays, die heute auf Tablets und Smartphones verwendet werden.
Es ist für Maus- und Touch-Bedienung gleichermaßen geeignet.
Der Panorado JS-Viewer unterstützt das schon seit Längerem.

09.01.2016

Panorado Applet: Support eingestellt

Das Panorado-Applet war der Vorgänger von Panorado JS und erforderte auf Client-Seite eine in den Web-Browser integrierte Java-VM. Diese Technik gilt inzwischen als veraltet und wird praktisch nicht mehr eingesetzt.
Allen Lizenznehmern wurde die kostenlose Umstellung auf Panorado JS, den aktuellen Viewer für HTML5, angeboten.
Das Modul enthält auch eine Java-Klasse, die sich weiterhin für Java-Applikationen eignet.

03.03.2017

13.11.2015

Panorado JS 2.4: Neue Version mit Overlays

Overlays funktionieren ähnlich wie Hotspots, erlauben aber, komplexe HTML-Elemente wie etwa <div>s zu definieren, die beim Anklicken/Antippen des zugehörigen Symbols angezeigt werden. Die Benutzer-Interaktion ist stärker auf Touch-Bedienung ausgelegt.
Eine neue Demo-Seite zeigt, welche Möglichkeiten das eröffnet.

02.09.2015

Panorado 4.0 Win64

Die neu veröffentlichte 64-Bit-Version von Panorado 4.0 ist für 64-Bit-Windows gedacht. Sie ermöglicht es, richtig große Bilddateien zu öffnen (sagen wir mal größer als 200 Megapixel). Bei kleineren Bildern werden Sie keinen Unterschied feststellen.

21.07.2015

Panorado FOV: ein Blickwinkel-Anzeigelement für Panorado JS

Das kleine, kostenlose Element lässt sich per JavaScript sehr einfach u. a. mit dem Panorado JS-Viewer verknüpfen und zeigt dessen Blickwinkel vor einem Hintergrundbild (z. B. Karte) an.
Passend dazu gibt es eine kleine Demo-Seite. Beschreibung...

23.06.2015

"Ort übernehmen von Google Earth"

Google hat die Unterstützung für das COM-API von Google Earth eingestellt - nach eigener Aussage zum 12.12.2014, nachvollziehbar ab Version 7.1.4.
Daher prüfen die aktuellen Versionen von Panorado 4.0 und Panorado Flyer nun, ob das COM-API verfügbar ist, und bieten ggfs. die Option "Ort übernehmen von Zwischenablage" an.
Sie können nun in GE "Ansichtsadresse kopieren" aufrufen, sodass Panorado die Koordinaten anschließend von der Zwischenablage in Ihr Bild einfügen kann.

12.06.2015

Panorado JS 2.3: Neue Version mit Mobil-Schwerpunkt

Zahlreiche Verbesserungen nach ausführlichen Tests mit Browsern auf Android-5.1: Touch-Steuerung, Lage-Steuerung.
Deutlichere Unterscheidung zwischen Einsatz auf privaten Websites (mit kleinem eingeblendeten Logo) einerseits und gewerblichen Websites (mit Registrierungsschlüssel) andererseits.
Eine neue Demo-Seite veranschaulicht Features und zeigt, wie vielfältig der HTML5-Viewer einsetzbar ist.

20.01.2014

Panorado JS 2.1: Neue Version mit Video-Unterstützung

HTML5-Browser unterstützen immer mehr Videoformate und auch Web Cams direkt, sodass die Darstellung mit einem Pano-Viewer naheliegend ist. Also: Panorado JS unterstützt jetzt Video!
Und zwar als Video-Datei (MP4, WebM, Ogg) oder als Video Stream von einer angeschlossenen Kamera.
Flach oder sphärisch, wie bisher bei Still-Video-Formaten, zum Zoomen und Schwenken innerhalb des bewegten Bildes. Besonders wirkungsvoll kann das bei hochauflösenden, Weitwinkel- oder gar 360°-Videos sein.
Weitere Features: Neue Optik für Control Buttons und Hotspot-Popuptexte, und diverse Verbesserungen im Detail.

01.08.2013

Panorado JS: Superschnell auf allen Windows-Browsern

Der aktuelle MS-Internet Explorers 11 schließt mit Firefox, Opera und Chrome auf und unterstützt nun ebenfalls den WebGL-Standard für schnelles Rendern, derzeit sogar noch einen Tick schneller als die Konkurrenz.
Auch die Touch-Implementierungen sind mit den letzten Browser-Versionen schrittweise verbessert worden.
Weiterhin gibt es kleinere Fortschritte bei Android-Browsern.
Wir testen regelmäßig die aktuellen Browserversionen und führen ggfs. Anpassungen am Viewer durch.
Zur Browser-Kompatibilitätsliste...

16.08.2012

Panorado JS unterstützt Bewegungssteuerung

Mobilgeräte sind in der Regel mit Lagesensoren ausgestattet. Es ist daher naheliegend, Bildbewegungen durch Bewegungen des Smartphones bzw. Tablets zu steuern. Genau das ist jetzt mit Panorado JS möglich.
Da die Bewegungssteuerung durch verschiedene Browser in sehr unterschiedlicher Qualität implementiert ist, sollte dieses Feature zurzeit noch als experimentell betrachtet werden. Es ist jedoch auf der Panorado JS-Tech-Seite voll dokumentiert, und wir laden Sie ausdrücklich zum Experimentieren ein!

30.07.2012

Interaktive Grafik mit HTML5

Der neue Hintergrund-Artikel beschreibt den aktuellen Stand der Technik bei HTML5-Features wie Canvas-Elementen, Touchscreen-Eingaben und Bewegungserkennung. Das betrifft sowohl traditionelle Desktop-Computer als auch heutige Smartphones und Tablets.
Anlass war natürlich die Entwicklung von Panorado JS.
Zum Artikel...

06.06.2012

Panorado JS 2.0

unterstützt Grafik-Hardware und Touchscreen-Eingabe! Dadurch wird unser Web-basierter Panorama-Viewer noch schneller und komfortabler. Die Grundfunktionen sind auf allen Computersystemen verfügbar, während erweiterte Funktionen auf neue Browser-spezifische Eigenschaften setzen, die aktuell ständig verbessert werden. Das ermöglicht einen interaktiven Viewer sogar für Tablets und Smartphones mit Touch-Eingabe!
Mehr...

11.01.2012

Panorado goes HTML5: Der neue Viewer Panorado JS 1.0!

Es ist an der Zeit, Web-Komponenten auf den aktuellen HTML5-Standard umzustellen. Der neue Web-Viewer läuft ohne Plugins auf allen aktuellen Browsern! Also kein Java, kein Flash, kein Silverlight.
Wie beim Java-Vorgänger, dem Panorado Applet, ist die Verwendung auf privaten Websites kostenlos.
Mehr...

07.11.2009

Panorado Flyer 1.2: Jetzt auch als 64-Bit-Version!

Der "Flyer" ist eine Erweiterung des Windows-Explorers und läuft, technisch gesehen, in dessen Prozessraum. Daher erfordert ein 32-Bit-Explorer den 32-Bit-Flyer und ein 64-Bit-Explorer den 64-Bit-Flyer, der ab sofort ebenfalls zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.
Mehr...

27.02.2009

Panorado 4.0: Neue Geocoding-Funktion ermittelt Ortsnamen!

Es gibt eine kleine Erweiterung bei den Geocoding-Funktionen, die sich bisher auf den Google Earth-Service konzentriert haben: Wenn die Koordinaten des Aufnahmeorts bekannt sind, können die Ortsnamen, falls gewünscht, automatisch eingetragen werden. Panorado fragt die Namen von Stadt, Provinz und Land aus der im Internet verfügbare GeoNames-Datenbank ab, die ständig aktualisiert wird.

16.02.2009

Panorado Applet

unterstützt jetzt sphärische Darstellung mit verschobenem Horizont!
Panorama-Fotografen achten im Allgemeinen darauf, den Horizont genau in der Bildmitte zu halten. Falls das mal nicht möglich war oder vorhandenes Bildmaterial dargestellt werden solle, war es bei den meisten bisherigen Viewern erforderlich, zu Tricks zu greifen wie "mit Schwarz auffüllen".
Beim Panorado-Applet v. 2.2.1.26 lässt sich nun der Abstand zwischen Horizont und Mittellinie über einen Parameter definieren, sodass auch asymmetrische Bilder unverzerrt projiziert werden können.
Mehr über das Applet...

12.12.2008

Panorado 4.0: Neue Version!

Panorado unterstützt nun HDR-Bilder (High Dynamic Range) in den Formaten Radiance HDR und OpenEXR. HDR gewinnt vor allem in der professionellen Bildverarbeitung an Bedeutung. Der Viewer hat ein paar HDR-spezifische Besonderheiten.
Ebenfalls neu ist die Unterstützung für zahlreiche Kamera-RAW-Formate.
Der Organizer wurde vollständig überarbeitet und enthält nun eine ständig verfügbare Zusammenstellungsseite, zum einfachen Suchen, Auswählen und Sortieren von Bildern, die anschließend an einen der Batchjobs übergeben werden können (neu: Skalieren und Kopieren von Metadaten).
Das Transformations-Tool wurde überarbeitet, und es gibt eine große Zahl weiterer Verbesserungen.
Mehr...

02.12.2008

HDR-Bilder: Hintergrund-Artikel

Wenn Sie Bilder mit hohem Dynamikumfang im HDR-Format speichern, eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten. Der Artikel steht natürlich im Zusammenhang mit den neuen HDR-Features von Panorado 4.0 - mehr dazu in Kürze!

17.09.2008

Berlin.Eye 2009: Panorama-Kalender mit interaktiver CD-ROM

Rund-Panoramen bieten eine überraschend neue Sicht auf Stadtlandschaften. Dazu alle Bilder auf CD-ROM zum interaktiven Betrachten!
Details...

03.08.2006

Panorado Flyer 1.0.

Geo-Codierung ist ein heißes Thema seit Google Earth bzw Google Maps. Panorado Flyer ist ein kleines, aber sehr nützliches Tool, mit dem Sie Bilddateien über geografische Koordinaten mit ihrem Aufnahmeort verknüpfen können. Es ist kostenlos! Weiter...

21.10.2005

Panorado: Neue Version 3.3.

- Anzeigen und Editieren von EXIF- und IPTC-Metadaten.
- Leistungsfähiges Image-Finder-Tool.
- "Fliegen" zum Aufnahmeort mit Google Earth.
- Zahlreiche kleinere Verbesserungen.
Einzelheiten finden Sie hier !